Falscher Weg

28.06.2011 in Presseberichte. Kommentare deaktiviert für Falscher Weg.

Ex-Kultusminister Goppel kritisiert CDU-Bildungskonzept

Passau (dapd-bay). Das von der Bundes-CDU vorgestellte zweigliedrige Bildungssystem zur Zusammenlegung von Real- und Hauptschule zur Oberschule stößt in Bayern auf breite Ablehnung. Der frühere bayerische Kultusminister Thomas Goppel sieht die CDU mit ihrer Initiative auf dem falschen Weg. „Die CDU folgt einfach nur Stimmungen, wenn sie verkündet, eine bewährte und nötige Schulart aufzulösen“, sagte der CSU-Politiker der „Passauer Neuen Presse“ (Dienstagausgabe). Gleichwohl seien bei den Hauptschulen „intensive Reformen“ notwendig.

Vor allem in den Städten müsse es wegen der Integrationsprobleme kleinere Klassen geben. Zudem sei eine „veränderte Lehrerklientel“ nötig, die mehr Praxiswissen mitbringe, sagte Goppel. Ausgebaut werden müssten zudem die Schulsozialarbeit und die Ganztagsschule. Hauptschulprobleme würden nicht überall existieren, weshalb ein Stresstest für Hauptschulen notwendig sei, forderte Goppel.

(dapd nachrichtenagentur)

Quelle: http://www.open-report.de/artikel/Falscher+Weg/123589.html

Schlagworte: ,

Kommentare geschlossen.