Katholiken kritisieren Merkels Haltung zum Treffen mit dem Papst

21.05.2011 in Presseberichte. Kommentare deaktiviert für Katholiken kritisieren Merkels Haltung zum Treffen mit dem Papst.

Thomas Goppel (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel aufgefordert, Benedikt XVI. bei seinem Deutschland-Besuch im September respektvoll zu behandeln. Goppel, Vorsitzender des Gesprächskreises christlich-sozialer Katholiken, nahm Anstoß an dem protokollarischen Gerangel darüber, wo sich der Papst und Merkel zum Auftakt der Visite des Pontifex in Berlin treffen. Goppel sagte, der Papst als Oberhaupt der Weltkirche verdiene Entgegenkommen und keine Zurücksetzung. Er fügte hinzu: „In den Statuten der Kirche steht nirgends, dass man sich von der Politik alles gefallen lassen muss.“ Der Trierer Dominikaner-Pater Wolfgang Ockenfels empfahl dem Papst, die Begegnung mit Merkel so knapp wie irgend möglich zu halten, weil diese „ohnehin mit dem Treffen nur Wahlkampfzwecke“ verbinde.

Quelle: RP online, http://nachrichten.rp-online.de/politik/katholiken-kritisieren-merkels-haltung-zum-treffen-mit-dem-papst-1.1275815

Schlagworte: , , ,

Kommentare geschlossen.